Ist Griffigkeit das neue Sicherheitsmerkmal? | ATG® Intelligent Glove Solutions
 

Ist Griffigkeit das neue Sicherheitsmerkmal?

Ist Griffigkeit das neue Sicherheitsmerkmal?

Das wird wohl der kürzeste Artikel aller Zeiten... denn die Antwort auf diese Frage lautet „Ja“: Griffigkeit ist in der Tat das neue Sicherheitsmerkmal. Aber warum kann Griffigkeit die Sicherheit für den Handschuhbenutzer erhöhen? 

Und Griffigkeit hat es bei Handschuhen schon immer gegeben, wie kann das also etwas Neues sein? Die Antwort auf diese Fragen hängt mit der Art der Griffigkeit zusammen, der Art und Weise, wie sie sich konkretisiert und den zusätzlichen Vorteilen, die sie mit sich bringt. Jeder Reifenhersteller wird Ihnen sagen, dass Leistung und Griffigkeit Hand in Hand gehen. Die Griffigkeit muss entsprechend der Oberflächenbeschaffenheit der Straße optimiert werden, und bei Handschuhen ist es nicht anders.

Schnittfestigkeit

Wenn sich Schnittverletzungen häufen, sieht die Reaktion darauf oftmals so aus, dass Handschuhe mit einer höheren Schnittschutzstufe eingeführt werden. Die Erhöhung des Schnittschutzes bekämpft oft aber nur die Wirkung, d. h. den Schnitt, und nicht die Ursache des Problems, d. h. die Bewegung. Letztendlich ist es aber genau die Bewegung, d. h. was die Hand hält, was häufig den Schnitt verursacht. Einfach ausgedrückt: Nur wenn er nicht verrutscht, ist ein sicheres Arbeiten ohne Schnittverletzungen möglich. Bei korrektem Gebrauch kann ein Handschuh mit niedrigerem Schnittschutz und der richtigen Griffigkeit genauso wirksam – wenn nicht sogar noch wirksamer – sein wie ein Handschuh mit höherem Schnittschutz und schlechter Griffigkeit. Dünnere Handschuhe werden aufgrund ihres höheren Komforts auch von den Arbeitern besser angenommen.

Nur wenn er nicht verrutscht, ist ein sicheres Arbeiten ohne Schnittverletzungen möglich.

John Taylor, Chairman ATG

Komfort für die Arbeiter

Der Komfort für die Arbeiter ist immer einer der ersten Aspekte, auf den die Benutzer bei der Auswahl oder beim Ausprobieren eines Handschuhs achten. Ist er bequem? Bietet er Fingerfertigkeit, Flexibilität und Tastempfinden? Handschuhe mit einer höheren Schnittfestigkeit tragen oft auf und stören, was schwerer wiegt als die Vorteile. Letztendlich geht es um Schutz versus Komfort. Es muss das richtige Verhältnis gefunden werden, da unbequeme Handschuhe bei Präzisionsarbeiten garantiert ausgezogen werden und die bloßen Hände dann einem hohen Schnittrisiko ausgesetzt sind. Aus diesem Grund kommen viele Fallstudien zu dem Schluss, dass die Verwendung von Handschuhen mit höherer Schnittfestigkeit nicht notwendigerweise die Unfallhäufigkeitsrate verringert.

Ermüdung der Hand

Haben Sie jemals Ihre Hand 100 Mal zur Faust geballt? Falls ja, dann wissen Sie, dass das anfangs kinderleicht ist, aber am Ende zunehmend schwieriger wird. Diese Ermüdung tritt auch auf, wenn Sie Ihre Hand immer wieder hochheben und einen Gegenstand festhalten. Warum ist das so? Weil Kraft aufgewendet werden muss, und Kraft braucht Energie. Das gilt auch für Arbeiter, die ihre Hände professionell nutzen. Wird die Griffigkeit eines Handschuhs um nur 5 % verbessert, erhöht sich die Hebekraft unter trockenen Bedingungen von 24 kg (bloße Hand) auf 25,26 kg (Hand mit Handschuh). Wir bei ATG® gehen anders an die Sache heran. Anstatt mit optimierter Griffigkeit 1,26 kg mehr heben zu können, sagen wir, dass nur 2,38 kg Kraft erforderlich sind, um 1 kg statt 2,5 kg zu heben. Diese kleinen Unterschiede können über Tage, Wochen, Monate und Jahre einen großen Unterschied machen.

Die Hand ermüdet, weil Kraft aufgewendet werden muss, und Kraft braucht Energie.

Zeit für Veränderung?

Wir bei ATG® sind davon überzeugt. Das Angebot war bisher sehr begrenzt, und die Benutzer mussten akzeptieren, dass beschichtete schnittfeste Handschuhe aus PU sind. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, im Hinblick auf den Schnittschutz etwas ganz Neues zu entwickeln, basierend auf den Kernwerten von MaxiFlex®. Das Ergebnis: der weltweit erste biomimetische schnittfeste Handschuh, der Maßstäbe setzt – der MaxiFlex® Cut™.

Nähere Informationen findet Sie auf www.atg-glovesolutions.com