56-451 | ATG® Intelligent Glove Solutions
 

MaxiDry® Zero™ verbindet Komfort und Flüssigkeitsabweisung mit den isolierenden Eigenschaften unserer THERMtech®.
Diese Technology schützt sie vor Kälte bis -10°C bei hoher Aktivität und die Beschichtung ist sogar für Temperaturen bis zu -30°C ausgelegt.

MaxiDry® Zero ist für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet nach LFGB und stimmt mit der FDA CFR 21 Teil 177 überein.

 

56-451

MaxiDry® Zero™

56-451 Strickbund, komplett beschichtet

BeschichtungStrickbund, komplett beschichtet
Länge (Größe 10)28 cm
Handflächendicke2.00 mm
Silikonfrei-
GrößenGröße 7 (S) - Größe 11 (XXL)
EN 388 EN 388:20034232
EN 511 EN 511:2006021
EN 407 EN 407:2004X1XXXX
EN 388 EN 388:2016 + A1:20184232B
Ray Sutton
"MaxiDry. Tolle Arbeitshandschuhe. "

In diesen Handschuh integrierte Technologien

Zum Schutz vor Hitze und Kälte

Beste wärmeisolierende Eigenschaften – ohne Einbußen bei Flexibilität, Tastempfinden, Gewicht und Komfort. Die Technologien „Beschichtung“ und „nahtloser Strick“ werden zu wärmeisolierenden Eigenschaften kombiniert, die vor Kälte schützen. 

Zum Schutz vor Ölen, Flüssigkeiten oder Chemikalien

Flüssigkeitsabweisend – leitet Feuchtigkeit von der Haut weg, damit Ihre Hände warm bleiben. Diese Technologie wirkt auch gegen kalte Hände bei Arbeiten im Freien. 

Reduziert die Ermüdung der Hand

Superweiche und superflexible Beschichtung – ultimative Flexibilität auch in extrem kalten Umgebungen. Ihre Energie kann somit zum Wärmen der Hand und nicht für die Handbewegung genutzt werden.

Mit Sorgfalt verbunden – wärmeisolierendes Futter ist für ultimativen Komfort nicht an den Biege- und Bewegungspunkten, d. h. den Knöcheln, verklebt.

Leistungssteigerung durch besseren Griff

Optimierte Griffeigenschaften – die ultraweiche Beschichtung stellt maximale Flexibilität und Kontakt mit den Arbeitsmitteln sicher.

Für eine angenehme Handschuherfahrung

Wir wenden unser HandCare®-Programm auf jedes einzelne ATG®-Produkt an. Wir stellen nicht nur sicher, dass die Komponenten unseres Fertigungsprozesses keine Gefahr für unsere Mitarbeiter darstellen, sondern wir waschen auch alle Handschuhe nach dem Produktionsprozess, was als weiterer Schritt zu höchster Sauberkeit dient. Dabei verwenden wir nur aufbereitetes Regenwasser, das kontinuierlich von unseren eigenen Wasseraufbereitungsanlagen recycelt wird. So können wir garantieren, dass unsere Handschuhe entsprechend der Zertifizierung nach Oeko-Tex®-Standard 100 „frisch aus der Packung“ kommen.

Und damit noch nicht genug: Unsere Handschuhe sind außerdem mit dem dermatologischen Gütesiegel der Skin Health Alliance ausgezeichnet. Dieses Gütesiegel gibt Personen, bei denen Handschuhe beruflich zum Einsatz kommen, zum ersten Mal in der Geschichte des Arbeitsschutzes die Gewissheit, dass alle Handschuhe von ATG® „dermatologisch sicher“ sind und auf gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Forschungsergebnissen beruhen.

Unser gesamter Fertigungsprozess erfüllt natürlich die Vorgaben der EU-REACH-Verordnung über die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien. Wir verwenden in unserem Fertigungsprozess keinerlei SVHC.